Liebe Freunde der Reitkunst,

heute übersenden wir euch unseren ersten Newsletter. Hier halten wir euch über neue Ereignisse auf dem Nothenhof informiert und nennen euch wichtige Termine zu unserem Reitbetrieb.

Fangen wir mit einem ganz tollen Ereignis an:
Auf Grund der hohen Nachfrage an Unterricht auf unseren Lehrpferden, haben wir vor
6 Wochen für zwei Neuzugänge gesorgt und begrüßen jetzt im Pferdeteam Zefiro, einen 10 Jahre alten Cruzado Wallach und Estoril, einen 5 Jahre alten Lusitanohengst. Die beiden wollen wir euch natürlich genauer vorstellen und beginnen heute mit Estoril.

Ganz nach dem Motto "Die Dressur ist für das Pferd und nicht das Pferd für die Dressur" bieten wir euch in den kommenden Monaten wieder eine Vielzahl an interessanten Veranstaltungen und Seminaren an. Diese könnt ihr unter www.equi-art.eu/seminarplan/ einsehen. Ein Highlight wird ganz sicher das öffentliche Training zum Thema „Hilfengebung und Timing in der Praxis” am 26.10.14, näheres dazu in diesem Newsletter.

Neben der Ausbildung mit unseren Lehrpferden und dem eigenen Pferd nehmen wir auch Pferde jeder Rasse und Ausbildungsstände in Beritt. Ab November haben wir einen Platz für ein Berittpferd frei. Wenn Ihr Interesse oder Fragen habt, kontaktiert uns einfach.

Anregung und Wünsche für den Newsletter nehmen wir gerne entgegen und für alle, die uns noch nicht persönlich kennen, besucht uns doch einmal auf Gut Nothenhof.

Wir freuen uns auf euch,
Euer equi-art Team

---

Estoril

Estoril ist mir bei meiner Reise nach Spanien sofort im Stall eines Bekannten aufgefallen. Da der wunderschöne Hengst nicht viel Gutes erlebt hat, stand er sehr verschüchtert in der hintersten Ecke seiner Box. Mein Bekannter hatte ihn vor einem Monat von einem Stierkämpfer übernommen, für den er zu sensibel war. Was genau das hieß, wurde schnell klar, als er aus der Box kam. 

Der Kleine war nicht nur total verschüchtert, sondern auch sehr kopfscheu und versuchte sofort, so viel Abstand zum Menschen zu bekommen, wie nur möglich war. In seinen Augen war nichts Böses, nur Angst. 

Leider ist es in Spanien und Portugal keine Seltenheit, dass die Pferde seelisch sowie körperlich misshandelt werden und schon oft konnten wir beobachten, wie gerade diese Pferde bei entsprechender Umgebung und Arbeit aufblühen.

Bereits in seiner kurzen Zeit bei uns hat Estoril große Fortschritte gemacht und wird auch im Umgang immer zutraulicher. 

Wir sind uns sicher, dass er bald ein zuverlässiges Reitpferd wird und bei fortschreitender Ausbildung auch unseren Schülern große Freude bereiten wird!

---
BerittTraining

Beritt

Neben der Ausbildung mit unseren Lehrpferden und dem eigenen Pferd nehmen wir auch Pferde jeder Rasse und Ausbildungsstände in Beritt. Artgerechte Haltung, auch für Hengste, ist während des Aufenthalts für uns selbstverständlich. Dauer und Intensität des …

Mehr...

---
Öffentliches Training: "Hilfengebung und Timing in der Praxis" 19. OktoberÖffentliches Training: "Hilfengebung und Timing in der Praxis"

Öffentliches Training: "Hilfengebung und Timing in der Praxis"

Aufbauend auf den Theorieabend veranschaulichen wir das Thema anhand unserer unterschiedlichen Lehrpferde…

Mehr...

---

Last But Not Least...

wollten wir Ihnen diesen Schnappschuss nicht vorenthalten und verabschieden uns damit bis zum nächsten Newsletter! ;-)

 

---