Das West-Nil Virus, eine neue Gefahr für unsere Pferde?

Das West-Nil Virus, eine neue Gefahr für unsere Pferde?

Im September 2018 wurde erstmals in Deutschlands eine Infektion mit dem West-Nil-Virus bei zwei Pferden diagnostiziert. Diese Infektion verläuft bei den meisten Pferden ohne äusserlich erkennbare Krankheitszeichen. Nur bei etwa 8 % der infizierten Pferde kommt es zu auffälligen Symptomen wie Fieber, Apathie und neurologischen Ausfällen. Bei diesen Tieren führt die Krankheit oft zu bleibenden Schäden oder verläuft sogar tödlich.
Daher möchten wir euch zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung einladen.

Die Veranstaltung wird organisiert von Dr. med. vet. Helen Wiese und der equi-art Reitkunst.

Als Gastreferentin wird Frau von Rothenburg der Firma Zoetis über die aktuelle Lage und Ausbreitung des West-Nil Virus informieren und uns anschließend für Fragen zur Verfügung stehen.

Wir bitten um auschliesslich schriftliche Anmeldungen, die Teilnahme ist kostenfrei.


Ablauf und Details:

Veranstaltung: Informationsveranstaltung: “Das West-Nil Virus, eine neue Gefahr für unsere Pferde?”
Termin: Mittwoch, 11. Dezember 2019
Veranstaltungsort: equi-art Reitkunst auf Gut Nothenhof
Max. Teilnehmerzahl: 30
Beginn: 18:00h
Dauer: ca. 1 Stunden
Anmeldung unter: anmeldung(at)equi-art.eu