Praktikantin Michelle mit Almi

Praktikantin Michelle mit Almi

“It has been said that there’s no such thing as coincidence in this world.” – Paulo Coelho

Während meines Studiums plante ich mir in den Semesterferien eine Auszeit zu gönnen und mich mal wieder komplett meiner Leidenschaft – den Pferden – hinzugeben. Dabei wollte ich möglichst meinen Horizont in puncto Reitweise und auch Freiarbeit erweitern. Ursprünglich war diese Auszeit jedoch auf einem ganz anderen Hof in einem ganz anderen Land geplant. Durch eine Reihe von Ereignissen landete ich dann jedoch kurzer Hand bei Familie Hengefeld in Düsseldorf.

Und ich kann nun sagen, dass meine Erwartungen an diese Zeit nicht nur erfüllt, sondern übertroffen wurden. Der Unterricht – sowohl vom Boden als auch vom Rücken des Pferdes – auf verschiedensten, sehr fein ausgebildeten Lehrpferden vermittelte mir wieder das Gefühl von Leichtigkeit und Harmonie zwischen Reiter und Pferd. Die Leute, deren Ziel es ist mit Pferden auf der Basis einer soliden Beziehung und Vertrauen zu arbeiten und so auch höhere Lektionen fein zu reiten, können sich bei Equi-Art auf Gut Notenhof sehr gut aufgehoben fühlen.

Trotz eigener langjähriger Erfahrung mit Pferden konnte ich nicht nur auf dem Platz, sondern auch in Bezug auf Pferdehaltung, Fütterung und den Umgang mit Hengsten sehr viel mitnehmen. Darüber hinaus konnte ich mit tollen Menschen zusammenarbeiten, mit denen man über alles reden kann und die es geschafft haben, dass immer, wenn ich nach meinem freien Tag zurückkam, es sich wie ein Stück Zuhause angefühlt hat.

Während meiner Zeit auf Gut Notenhof habe ich auch das iberische Pferd’ immer mehr kennen und lieben gelernt und kann mich noch ein Jahr später stolze Reitbeteiligung eines wundervollen PREs nennen, zu dem ich während des Praktikums gefunden habe. Und wenn ich später meinen eigenen Iberer habe, werde ich mit Sicherheit immer wieder zurückkommen!

Michelle Klein (24), Praktikantin 15.03. – 31.04.2016
6. Januar 2017

Google+