News

Öffentliches Training: “Ausbildung mit Struktur – wie das Pferd den Weg vorgibt” am 20. Mai 2018

Öffentliches Training: “Ausbildung mit Struktur – wie das Pferd den Weg vorgibt” am 20. Mai 2018

Anhand verschiedener Lehr-, Ausbildungs-, und Beritt Pferde der equi – art Reitkunst, im Alter zwischen 4 und 22 Jahren, wird die Bedeutung des Exterieurs und Interieurs in Bezug auf verschiedenste Lektionen der Dressur, Bodenarbeit und Zirzensik behandelt. Die Arbeit an der Hand und am Kappzaum ist ebenfalls Bestandteil des Trainings. Biomechanische Hintergründe, sowie Lösungsansätze werden erklärt und direkt am Pferd veranschaulicht. Folgende Themen werden im Schwerpunkt behandelt: Zur Vorbereitung auf das Öffentliche Training empfehlen wir die Teilnahme am Theorieabend am…
Workshop: “Die Arbeit an der Hand und am langen Zügel” am 5. Mai 2018

Workshop: “Die Arbeit an der Hand und am langen Zügel” am 5. Mai 2018

Unter der Anleitung unserer Trainerin Renée Reifenrath haben alle Teilnehmer die Gelegenheit die Arbeit an der Hand und am langen Zügel mit Pferden in verschiedenen Ausbildungsständen zu üben. Der Workshop beginnt mit einer theoretischen Einführung, die sich unter anderem mit folgenden Fragen befasst: Im Anschluss werden die Lehrpferde der equi-art Reitkunst (zwischen 4 und 22 Jahre alt) von unserer Trainerin Renée nacheinander in der Arbeit an der Hand und, je nach Ausbildungsstand am langen Zügel präsentiert. Jede/r TeilnehmerIn erhält dann…
Workshop: Reitersitz und Gefühl schulen am 28. Januar 2018

Workshop: Reitersitz und Gefühl schulen am 28. Januar 2018

+++ Ausgebucht – Warteliste verfügbar +++ In diesem Workshop haben die Teilnehmer die Gelegenheit ihren Sitz und das Gespür für einzelne Dressurlektionen zu verbessern. Dabei geht es nicht um das reine Befolgen von Kommandos in Bezug auf die Sitzoptimierung, sondern um die Verbesserung der Selbstwahrnehmung und des reiterlichen Gefühls. Mit Hilfe von unseren fein ausgebildeten Lehrpferden, der kombinierten Handarbeit (TeilnehmerIn auf dem Pferd und von der Trainerin in Lektion an der Hand geführt), den Franklin Bällen aus der Humanphysiotherapie und…
Öffentliches Training: “Vorwärts und Geraderichten” am 18. Febr. 2018

Öffentliches Training: “Vorwärts und Geraderichten” am 18. Febr. 2018

Anhand verschiedener Lehr-, Beritt und Ausbildungspferde von equi-art, im Alter zwischen 4 und 22 Jahren, geben unsere Trainerinnen einen Einblick in das Thema Vorwärts und Geraderichten. Die Arbeit an der Hand und am Kappzaum ist ebenfalls Bestandteil des Öffentlichen Trainings. Biomechanische Hintergründe, sowie Lösungsansätze werden erklärt und direkt am Pferd veranschaulicht. Folgende Fragen werden im Schwerpunkt behandelt: Während des Trainings nehmen wir uns auch gerne Zeit für Zuschauerfragen! Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte das nebenstehende Anmeldeformular. (Smartphone-User finden das…
Theorieabend: Ausrüstung am 15. Juni 2018

Theorieabend: Ausrüstung am 15. Juni 2018

An diesem Abend werden folgende Fragen beantwortet: Welche Ausrüstungsgegenstände sind nennenswert? Exkurs in die Arbeit am Sporen und die Wirkungsweisen der verschiedenen Gebisse Warum haben wir eine solche Vielfalt an Ausrüstungsgegenständen? Exkurs in die Sattellehre, Baumlos ja oder nein? Was sind ihre Nutzen und wann werden sie angewandt? Ab welchen Stadium kann die Ausrüstung minimiert werden? Was spricht gegen die Arbeit mit Hilfszügeln? Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte das nebenstehende Anmeldeformular. (Smartphone-User finden das Formular ganz unten auf dieser…
Hannah und Efeito

Hannah und Efeito

Ende 2015 war ich, frisch nach Düsseldorf gezogen, auf der Suche nach einer neuen Reitgelegenheit. Schon beim ersten Besuch auf Familie Hengefelds Hof „nur zum Gucken“ war ich begeistert – von den Pferden, den Menschen, dem Unterricht und der freundlichen und konstruktiven Atmosphäre insgesamt. Schnell war die erste Stunde bei Corinna gebucht, und ich war hin und weg von ihrem Connemara-Pony Malachy: Ganz fein ausgebildet und sensibel, aber dennoch gelassen, zeigte er mir einerseits, wie leicht reiten sein kann, andererseits…
“Schön draufsitzen” tu ich seit 30 Jahren…

“Schön draufsitzen” tu ich seit 30 Jahren…

… “reiten” gelernt habe ich erst bei Corinna. Meine Reitkarriere begann mit einem Islandhengst, dann habe ich einen Abstecher zu den Vollblutarabern gemacht und bin dann schließlich vor 10 Jahren bei einem spanischen Pferd gelandet. Mein „Dicker“ war nach einigen Jahren Ausbildung zum Dressurpferd unter verschiedenen Reitlehrern allerdings der Auffassung, dass sein zukünftiges Hauptbetätigungsfeld in der Wald- und Wiesenreiterei liegen sollte. Seine Entscheidung hat mich dann dazu veranlasst, mich ohne meinen spanischen Sturkopf weiterzubilden und mir dafür kompetente und professionelle…
Lusitano Wallach Grilo

Lusitano Wallach Grilo

Grilo, Lusitano, Wallach geb. 2011 Der großrahmige 6 jährige Lusitanowallach zeichnet sich durch große Nervenstärke und ein sehr treues Gemüt aus. Hervorzuheben ist sein ruhiger und gesetzter Galopp, der auch unsicheren Reitern Sicherheit vermittelt. Durch sein großes Talent in der Dressur ist er auch für fortgeschrittene Reiter geeignet und brilliert da unter anderem durch seine Seitengänge und die Passage.
Google+