News

Portugiesische Reitkunst mit Rui Almeida am 28. und 29. Oktober 2017

Portugiesische Reitkunst mit Rui Almeida am 28. und 29. Oktober 2017

equi-art Reitkunst GmbH konnte den renommierten portugiesischen Ausbilder und Trainer Rui Almeida erneut für einen Wochenend-Seminar Ende Oktober 2017 gewinnen. Zur Person: Rui Almeida gehört seit 2001 zum festen Ausbilderteam der Portugiesischen Hofreitschule und arbeitet zudem als „Senior Level Instructor“ im renommierten Lusitanogestüt „Morgado Lusitano“ in Alverca (Portugal), östlich von Lissabon. Zusätzlich ist er zertifizierter Trainer der portugiesischen Equestrian Federation (FEP) sowie der internationalen Equestrian Federation (FEI). Rui absolviert seinen dritten Lehrgang bei der equi-art Reitkunst vom 28.10. bis zum…
„Schön draufsitzen“ tu ich seit 30 Jahren…

„Schön draufsitzen“ tu ich seit 30 Jahren…

… „reiten“ gelernt habe ich erst bei Corinna. Meine Reitkarriere begann mit einem Islandhengst, dann habe ich einen Abstecher zu den Vollblutarabern gemacht und bin dann schließlich vor 10 Jahren bei einem spanischen Pferd gelandet. Mein „Dicker“ war nach einigen Jahren Ausbildung zum Dressurpferd unter verschiedenen Reitlehrern allerdings der Auffassung, dass sein zukünftiges Hauptbetätigungsfeld in der Wald- und Wiesenreiterei liegen sollte. Seine Entscheidung hat mich dann dazu veranlasst, mich ohne meinen spanischen Sturkopf weiterzubilden und mir dafür kompetente und professionelle…
Lusitano Wallach Grilo

Lusitano Wallach Grilo

Grilo, Lusitano, Wallach geb. 2011 Der großrahmige 6 jährige Lusitanowallach zeichnet sich durch große Nervenstärke und ein sehr treues Gemüt aus. Hervorzuheben ist sein ruhiger und gesetzter Galopp, der auch unsicheren Reitern Sicherheit vermittelt. Durch sein großes Talent in der Dressur ist er auch für fortgeschrittene Reiter geeignet und brilliert da unter anderem durch seine Seitengänge und die Passage.
Pure Wunscherfüllung…

Pure Wunscherfüllung…

Zu der Familie Hengefeld und der equi-art Reitkunst GmbH kam ich vor etwas mehr als 2 Jahren, weil eine Freundin eine artgerechte Haltung für ihren 20jährigen Hengst Sunny suchte. Sie wollte, dass ich mir den Stall auch anschaue und als ich den Prospekt in der Hand hielt, konnte ich es kaum glauben: Einzelunterricht auf gut ausgebildeten iberischen Pferden – das war genau das, was ich für meinen nächsten Urlaub gesucht hatte! Und jetzt fand ich es fast vor der Haustür……
Öffentliches Training: Seitengänge am 10. Dez. 2017

Öffentliches Training: Seitengänge am 10. Dez. 2017

Anhand verschiedener Lehr-, Beritt und Ausbildungspferde von equi-art wird das Thema Seitengänge anschaulich erarbeitet. Auch die Arbeit an der Hand und am Kappzaum ist Bestandteil. Biomechanische Hintergründe, sowie Lösungsansätze werden erklärt und direkt am Pferd veranschaulicht. Folgende Punkte werden im Schwerpunkt behandelt: Korrekte Stellung und Biegung als Basis Beginn der Seitengänge bei einem jungen Pferd Überblick der Seitengänge Weiterführende Lektionen aus den Seitengängen Mögliche Fehler in der Arbeit mit den Seitengängen Während des Trainings nehmen wir uns auch gerne Zeit…
Öffentliches Training: Dehnungshaltung und Losgelassenheit am 5. Nov. 2017

Öffentliches Training: Dehnungshaltung und Losgelassenheit am 5. Nov. 2017

Anhand verschiedener Lehr-, Beritt und Ausbildungspferde von equi-art wird das Thema Dehnungshaltung und Losgelassenheit anschaulich erarbeitet. Auch die Arbeit an der Hand und am Kappzaum ist Bestandteil. Biomechanische Hintergründe, sowie Lösungsansätze werden erklärt und direkt am Pferd veranschaulicht. Folgende Punkte werden im Schwerpunkt behandelt: Was haben Dehnungshaltung und Losgelassenheit mit dem Charakter des Pferdes zu tun Mögliche Übungen für die Verbesserung der Losgelassenheit Wege zur Dehnungshaltung unter dem Sattel und bei der Hand-, und Longenarbeit Alternativen zu Hilfszügel in der…
Öffentliches Training: Feine Hilfen, Hilfengebung und Timing in der Praxis am 15. Okt. 2017

Öffentliches Training: Feine Hilfen, Hilfengebung und Timing in der Praxis am 15. Okt. 2017

Anhand verschiedener Lehr-, Beritt und Ausbildungspferde von equi-art wird das Thema Übergänge anschaulich erarbeitet. Auch die Arbeit an der Hand und am Kappzaum ist Bestandteil. Biomechanische Hintergründe, sowie Lösungsansätze werden erklärt und direkt am Pferd veranschaulicht. Folgende Punkte werden im Schwerpunkt behandelt: Welche Hilfen brauchen wir beim Reiten und wie werden sie dem Pferd vermittelt Unterschiede zwischen Schenkel-, Sitz, Stimm-, Gewicht-, Gedanken- und Zügelhilfen & ihre Wirkungen Wie kommt man zum Reiten an feinen Hilfen Woraus muss in der Hilfengebung…
Öffentliches Training: „Die Arbeit am Kappzaum und an der Longe“ am 24. Sept. 2017

Öffentliches Training: „Die Arbeit am Kappzaum und an der Longe“ am 24. Sept. 2017

Öffentliches Training – „Die Arbeit am Kappzaum und an der Longe“ Bei diesem Training werden folgende Themen behandelt: Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte das nebenstehende Anmeldeformular. Wir senden Ihnen im Anschluss eine kurze Bestätigung. Vielen Dank und wir freuen uns auf Sie. Ihr equi-art Team Termin: Sonntag, 24.09.2017 auf Gut Nothenhof Max. Teilnehmerzahl: 30 Beginn: 11h Dauer: 3,5h Kosten: 15 € Anmeldung unter: anmeldung(at)equi-art.eu
Theorieabend: Seitengänge am 08. Dez. 2017

Theorieabend: Seitengänge am 08. Dez. 2017

An diesem Abend werden folgende Fragen beantwortet: Welche Seitengänge gibt es und worin unterscheiden sie sich? Ab wann macht es Sinn, Seitengänge in die Ausbildung zu integrieren? Welche Rolle spielt die natürliche Schiefe des Pferdes und die des Reiters? Welchen Zweck dienen die unterschiedlichen Seitengänge und wie sind sie richtig angewandt? Welche Fehler können in der Arbeit an den Seitengängen passieren und wie sind sie zu beheben? Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte…
Theorieabend: „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Auswirkung auf die Gymnastizierung“ am 3. Nov. 2017

Theorieabend: „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Auswirkung auf die Gymnastizierung“ am 3. Nov. 2017

Theorieabend: „Die natürliche Schiefe des Pferdes & ihre Auswirkung auf die Gymnastizierung“ An diesem Abend werden folgende Fragen behandelt: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Zur verbindlichen Anmeldung nutzen Sie bitte das nebenstehende Anmeldeformular. Wir senden Ihnen im Anschluss eine kurze Bestätigung. Vielen Dank und wir freuen uns auf Sie. Ihr equi-art Team Termin: Freitag, 03.11.2017 auf Gut Nothenhof Max. Teilnehmerzahl: 20 Beginn: 18:30h Dauer: 2,5h Kosten: 21 € (inkl. Snack/Getränk) Anmeldung unter: anmeldung(at)equi-art.eu
Google+