Abendforum über Zirkuslektionen und Freiheitsdressur mit Uwe Jourdain am 17. Nov. 2017

Abendforum über Zirkuslektionen und Freiheitsdressur mit Uwe Jourdain am 17. Nov. 2017

Uwe Jourdain ist ehemaliger Distanzreiter und gibt seit mehreren Jahren Seminare im Bereich Bodenarbeit und Freiheitsdressur. Bekannt wurde er durch seine vielen Fernsehauftritte (Planet today, hundkatzemaus oder der Fernsehserie „Paulas Sommer“) und Vorführungen auf Messen wie z. B. Equitana, Equimundo und Hund und Pferd. Mittlerweile gibt er nicht nur Kurse in Deutschland, sondern ist international aktiv.

Zirkuslektionen sind nur eine Anleitung für Pferde, die Lektionen gehören zum natürlichen Bewegungsablauf von Pferden. Gelehrt wird, diese Bewegungsabläufe abrufbar und in den bestimmten Phasen (Lektionen) anzuhalten.

Plié, Tanzen, Spanischer Schritt, Kompliment, Knien, Liegen, Flach-Liegen, Setzen, Steigen, Ja und Nein sagen, Apportieren, Beine kreuzen, Show und Trainingspodest.

Die Lektionen lassen sich untereinander kombinieren, so dass der Kreativität und Phantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Wozu dienen Zirkuslektionen?

  • Vertrauensarbeit
  • Gymnastizierung
  • Dominanztraining
  • Rekonvaleszenz
  • Eine abwechslungsreiche Arbeit mit dem Pferd

Bei diesem Abendforum vor dem 2 Tages Seminar mit Uwe Jourdain, haben Teilnehmer und Interessierte die Möglichkeit, sich intensiv über Hintergründe der Zirkuslektionen, Gesunderhaltung der Pferde, Zirkuslektionen auch zur Gymnastizierung für ältere Pferde oder Reha Pferde zu informieren und sich mit Uwe Jourdain intensiv auszutauschen.


Termin: Freitag 17.11.2017 bei equi-art Reitkunst auf Gut Nothenhof
Max. Teilnehmerzahl: 20
Beginn: 19:00h
Dauer: 3,5h
Kosten: 35 € (inkl. Snack und Getränk)
Anmeldung unter: anmeldung(at)equi-art.eu

Google+